Leistungen der tierärztlichen Praxis Cappeln

für den Bereich der Kleintiermedizin

Allgemeine Untersuchung und Beratung

Die vollständige und detaillierte Untersuchung Ihres Tieres ist für uns Voraussetzung für eine exakte Diagnosestellung sowie die daraus  resultierende Behandlung. Falls Sie während der Untersuchung Fragen haben, so scheuen Sie sich nicht, uns diese zu stellen. Erst durch die Aufklärung des Patientenbesitzers über das aktuelle Krankheitsgeschehen  wird eine konsequente und zielgerichtete Behandlung des Tieres gewährleistet. Denken Sie also bitte daran: Es gibt keine dummen Fragen!!

nach oben

Impfungen / Implantologie / Auslandsreisen

Die regelmäßigen Schutzimpfungen gegen die häufigsten Infektionserreger bei Hund und Katze sind eine wichtige Voraussetzung für die Gesunderhaltung  Ihres Tieres. Trotz kontroverser Diskussionen in vielen Medien ist es doch den flächendeckenden Impfungen zu verdanken, dass eine Vielzahl von Infektionskrankheiten nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Fragen Sie uns gerne, gegen welche dieser Erreger eine Vakzination möglich und sinnvoll ist.
Eine uns häufig zu Beginn der Sommerferien gestellte Frage ist die nach den Einreisebestimmungen für unterschiedliche Länder. In einem Großteil der Fälle benötigen Sie lediglich den von uns bei der Impfung ausgestellten EU-Heimtierausweis. Da einige Grenzgebiete jedoch  weitere Bedingungen an eine Einreise knüpfen, möchten wir Sie gerne an die Internetseiten von Pets on Tour verweisen. Unter diesem finden Sie sicher genauere Informationen zu Ihrem Reiseland. Wir wünschen Ihnen einen sicheren und stressfreien Urlaub.

nach oben

Gynäkologie und Geburtshilfe

Neben den Züchtern hegen auch immer mehr Besitzer reiner Familienhunde und –katzen den Wunsch, mit ihrem Tier einmal Nachwuchs zu bekommen. Gerne stehen wir Ihnen bei diesem Vorhaben mit Rat und Tat zur Seite. So beginnt die „Familienplanung“ in der Regel mit Feststellung des optimalen Deckzeitpunktes. Hierzu stehen uns sowohl mikroskopische wie auch blutanalytische Untersuchungsmethoden in unserem praxiseigenen Labor zur Verfügung. Sollte der natürliche Deckakt erfolglos verlaufen, bieten wir unseren Patientenbesitzern den Versuch einer hormonellen Behandlung mit anschließender künstlichen Befruchtung an. In der Regel erfolgt die erste Trächtigkeitsdiagnose mit etwa 23 Tagen per Ultraschall. An diesem Tag können dann alle Fragen zum Ablauf der Geburt sowie den Verhaltensregeln gegenüber den neugeborenen Welpen erörtert werden.
Ein Großteil der Besitzer lässt kurz vor Geburtstermin ein Röntgenbild anfertigen, um die genaue Zahl der zu erwartenden Welpen festzustellen. Sollten während des Geburtsablaufes Probleme oder Fragen auftauchen, so kontaktieren Sie uns gerne .In Fällen unüberwindbarer Geburtshindernisse kann eine Schnittentbindung angezeigt sein, welche von jedem unserer Mitarbeiter beherrscht wird.  In derartigen Notfällen stehen wir Ihnen selbstverständlich 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr zur Verfügung.

nach oben

Digitales Röntgen

Seit geraumer Zeit bedient sich unsere tierärztliche Praxis der digitalen Röntgendiagnostik mit entsprechender Bildverarbeitung. Durch dieses Verfahren der Strahlendiagnostik mit hochauflösenden Entwicklungssystemen können knöcherne wie auch weichteilbezogene Veränderungen  dargestellt werden. Hierdurch wurden die diagnostischen Möglichkeiten unseres Teams noch weiter ergänzt. Eine weitere Indikation zur Anwendung dieser Diagnosetechnik stellt die erforderliche HD- und ED-Untersuchung zur Feststellung der Zuchttauglichkeit bei Hunden dar. Beide stellen erblich bedingte Gelenksveränderungen dar, welche bei betroffenen Hunden mit zunehmendem Alter zu Arthrosen und nachfolgenden Lahmheiten führen. So fertigen wir jährlich eine Vielzahl von HD- und ED-Röntgenaufnahmen für die verschiedenen Zuchtverbände  an. Durch digitale Vermessungen lässt sich bereits jetzt eine Aussage über die voraussichtliche Bewertung durch den Gutachter vorhersagen.
Rufen Sie uns an und machen Sie einen Termin für die HD- und ED-Untersuchung Ihres Hundes aus. Auch wenn Ihr Tier vielleicht nicht zur Zucht vorgesehen ist, so ist es doch gut zu wissen, ob es auf gesunde „Beine“ gestellt ist.

nach oben

Endoskopie

Die endoskopische Untersuchung ermöglicht mit Hilfe eines Lichtleiters die vergrößerte bildliche Darstellung pathologischer Prozesse. Sie findet häufig Anwendung im Rahmen therapeutisch schwer  behandelbarer Gehörgangsinfektionen (Otoskopie); aber auch Untersuchungen des Nasen-Rachen-Raumes (Rhinoskopie) wie auch der Geschlechtsorgane (Vaginoskopie) werden regelmäßig in unserer Praxis durchgeführt. Über weitere Indikationen und Anwendungsgebiete geben wir Ihnen gerne Auskunft.

nach oben

Ultraschall

Unsere tierärztliche Praxis verfügt über zwei Ultraschallgeräte, welche standardmäßig zur weiterführenden Diagnostik eingesetzt werden. Organdystrophien wie auch verschiedenste Erkrankungen der Weichteilgewebe (Uterus, Blase, Eierstöcke etc.) können somit bildgebend dargestellt werden. Ein häufiges Anwendungsgebiet liegt ferner im Bereich der Fruchtbarkeit sowie der Geburtsüberwachung. Gerne zeigen wir Ihnen während der laufenden Untersuchung die dargestellten Veränderungen, so dass auch Sie einen Einblick in die ultrasonographischen Befunde erhalten.

nach oben

Blutanalysen und Laboruntersuchungen

Im Rahmen unserer Diagnostik werden regelmäßig Blutanalysen sowie weitere labordiagnostische Untersuchungen durchgeführt. Diese stellen für uns einen weiteren wichtigen Baustein der diagnostischen Pyramide dar. Eine Zusammenarbeit mit akkreditierten Laboratorien in direkter Umgebung ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Analyse eingesandter Blutproben. Spezifische Parameter (Genetik, Hormonstatus etc.) werden durch ausgewählte Spezialinstitutionen in Deutschland untersucht. Gleiches gilt selbstverständlich auch für entnommene Organproben zur Tumordiagnostik. Gerne besprechen wir mit Ihnen abweichende Befunde bei Blut-, Urin – und weiteren Analysen.

nach oben

Weichteil-, Knochen- und Gelenkchirurgie

Bis auf wenige Ausnahmen werden in unserer Praxis alle chirurgisch relevanten Fälle direkt in unserer Einrichtung versorgt. Neben den gängigen chirurgischen Eingriffen ( Kastration, Kaiserschnitt etc. ) führen wir ebenfalls Operationen im Rahmen der Osteosynthese nach Knochenfrakturen und gelenkschirurgische Eingriffe durch. In dieser Weise erfolgen regelmäßig Korrekturen des Kniegelenkes nach traumatischen Kreuzbandrissen durch unsere chirurgische Abteilung. Selbstverständlich sind wir auch in der postoperativen Phase gerne ein Ansprechpartner für rehabilitatorische Maßnahmen.

nach oben

Notfallmedizin und stationäre Intensivmedizin

Leider gibt es immer wieder Vergiftungen, Magendrehungen, starke Verletzungen oder Notfallsituationen anderer Art, die ein schnelles Eingreifen notwendig machen. In diesen Fällen stehen wir Ihnen selbstverständlich 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Abhängig vom Schweregrad des Notfalls wird ihr Patient in der Behandlungsreihenfolge vorgezogen.
Solche Notfallpatienten wie auch andere schwerkranke Patienten benötigen häufig eine stationäre Unterbringung mit Intensivbetreuung. In der hierfür eigens eingerichteten Station kann durch Dauertropfinfusionen sowie ständiger Überwachung ein positiver Effekt auf die Rekonvaleszenz ausgeübt werden. Diese Patienten wie auch postnarkotische Tiere werden rund um die Uhr von unserem medizinisch ausgebildeten Team überwacht.

nach oben

Hilfreiche Links

Dermatologie / Allergologie

Das Fachgebiet der Dermatologie beschäftigt sich mit Haut- und Fellproblemen, die unter anderem mit starken Juckreiz einhergehen. Unterschiedliche Hauterkrankungen weisen hierbei häufig ähnliche Symptome auf. So kann ein Parasitenbefall ebenso der Grund für die Veränderungen sein wie auch eine hormonelle Störung oder die allergische Reaktion auf Umwelteinflüsse und Futterinhaltsstoffe.
Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie ihren Hund oder Katze genau beobachten. Nur so können Sie gemeinsam mit uns zweifelsfrei die Ursache der Erkrankung ermitteln. Im nächsten Schritt kann hierdurch eine schnelle und effektive Therapie eingeleitet werden.
Falls die Diagnose „Allergie“ gestellt wird, werden wir mit Ihnen eine systematische und zielorientierte Behandlung erarbeiten.

nach oben

Akupunktur

In ausgewählten Fällen wird analog zur Humanmedizin die Anwendung der Akupunktur als Therapieform in unserer Praxis angewendet. Frau Blume hat sich auf diesem Gebiet durch zahlreiche Fortbildungen das hierfür notwendige Wissen angeeignet und wird sie gerne über Möglichkeiten und Grenzen der Akupunktur in der Tiermedizin beraten.

nach oben

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Um über die gesamte Lebensdauer hinweg ein gesundes und vollständiges Gebiss Ihres Tieres zu gewährleisten, ist die regelmäßige Zahn- und Maulhöhlenuntersuchung unabdingbar. Diese erfolgt bei uns regelmäßig im Rahmen der jährlichen Allgemeinuntersuchung. Verfärbungen und Zahnsteinbildungen werden mittels Ultraschall in der Folge entfernt.
Zahn- und/oder Kieferfehlstellungen werden bei Notwendigkeit durch entsprechende Eingriffe (Zahnspangen etc.) korrigiert. In komplizierteren Fällen ziehen wir ortsansässige Zahnärzte zu Rate, so dass analog zum Menschen eine fachgerechte Behandlung garantiert werden kann.

nach oben

Geriatrie und Alterscheck

Mit zunehmendem Alter entwickeln sich einige Erkrankungen, die  sich oftmals durch Früherkennung rechtzeitig eindämmen lassen. Der Stoffwechsel verändert sich durch den geringeren Energiebedarf, was häufig zu Übergewicht mit der Folge weiterer schwerwiegender Erkrankungen (Gelenke, Herz etc.) führen kann.
Wir bieten Ihnen ein Altersvorsorgeprogramm zur routinemäßigen Behandlung geriatrischer Patienten welches ein Konzept zur Prävention und Frühdiagnostik von Alterskrankheiten beinhaltet an. Unten aufgeführt finden Sie eine Checkliste, mit deren Hilfe Sie sich und ihr Haustier gesundheitsmäßig einschätzen können. Falls Sie sich für eine Vorsorgeuntersuchung entscheiden, so bietet uns  diese Liste Anhaltspunkte für gezielte Untersuchungsstrategien. Bringen Sie ihn doch einfach bei der nächsten anstehenden Untersuchung mit.

nach oben

Füllen Sie den beigefügten Fragebogen aus.